Liflore

Naturkosmetik aus dem Seeland: Liflore überzeugt durch Konsequenz

ARIANE AEBERSOLD-VOGEL

ARIANE AEBERSOLD-VOGEL

Kosmetikerin EFZ

Entdecken Sie Liflore Naturkosmetik – hergestellt im Berner Seeland. Mit sorgfältig ausgewählten Pflanzen aus dem eigenen Biodiversitätsgarten und einer über 35-jährigen Tradition der Reinheit und Qualität. Jetzt mit 10% Einführungsrabatt im Lagooma Kosmetik Webshop erhältlich.

Liflore heisst die neue Naturkosmetik-Linie, die ich ab sofort bei Lagooma Kosmetik einsetze und die Sie neu auch bei mir im Studio und im →Online-Shop kaufen können.

Rohstoffe aus dem eigenen Garten

Hergestellt in einer kleinen Manufaktur in Lyss im Berner Seeland, sind alle Produkte von Liflore zu 100% Swiss Made. Viele der verwendeten Pflanzen baut das Familienunternehmen im eigenen Biodiversitätsgarten in Lyss an.

In diesem Garten finden sich auch viele Schmetterlinge, Vögel, Wildbienen, Heuschrecken und andere Kleinsttiere, die die natürliche Vielfalt unterstützen. Andere Pflanzen kommen aus den Schweizer Alpen und dem Tessin – dort wachsen und gedeihen sie fernab von Smog oder Abgasen. Aus diesen Pflanzen werden die wertvollen Blütenwässer und Pflanzen-Extrakte hergestellt. Die Rohstoffe stammen aus biologischem Anbau. Aus dem eigenen Liflore-Garten kommen Malve, Schafgarbe, Melisse. Wild gesammelt werden Augentrost, Brennnesseln, Birkenblätter.

Die Gründerin von Liflore, Lotty Aeschbacher, begann bereits in den 1980er Jahren ihre eigene Naturkosmetik zu entwickeln, ohne Einsatz von Chemie oder Tierversuchen. Ihr Lebenswerk wird seit 2021 von ihrer Tochter Simone und ihrem Schwiegersohn Philipp Aeschbacher weitergeführt, mit derselben Hingabe und Liebe zum Detail wie seit über 35 Jahren.

Kleine Mengen garantieren Frisch

Anfangs März konnte ich die Manufaktur in Lyss besuchen. Die Firma befindet sich in einem umgebauten Bauernhaus am Rand der kleinen Stadt. Ich durfte dem sympathischen Team während der Produktion kurz über die Schulter schauen. Hier gibt’s viel Handarbeit. Hergestellt werden aufs Mal immer nur kleine Mengen eines Produkts. So profitieren die Kundinnen und Kunden davon, dass die Inhalte stets frisch sind.

Liflore-Produkte sind frei von Mikroplastik, Silikonen, Parabenen und anderen schädlichen Zusatzstoffen. Zudem werden keine synthetischen oder naturidentischen Stoffe verwendet, die auf Erdöl basieren. Alle Produkte sind NCS (Natural Cosmetics Standard) zertifiziert und zu 100% vegan.

Liflore kennenlernen
Als Einführungsangebot erhalten Sie jetzt 10% Rabatt auf Ihren Einkauf von Liflore-Produkten im →Online-Shop von Lagooma Kosmetik. Verwenden Sie einfach den Code LIFLORE1024 beim Checkout.

Liflore trägt das Leaping Bunny-Label, das für tierversuchsfreie Kosmetik steht. Kein einziger Rohstoff wird jemals an Tieren getestet, und alle Lieferanten müssen dies schriftlich bestätigen. Eigentlich sind Tierversuche für Kosmetika ja generell nicht mehr erlaubt. Leider gibt es immer noch Schlupflöcher. So dürfen Tierversuche für Rohstoffe durchgeführt werden, sofern diese auch für Medizin und Ernährung entwickelt werden.

Leichtigkeit nach dem Auftragen

In allen Produkten wird Jojobaöl als Basisöl verwendet, Aloe Vera-Gel und Blütenwässer sind Hauptinhaltsstoffe – und nicht nur Zusätze wie in vielen anderen Kosmetika. Die Düfte sind edel, sanft und natürlich. Neun verschiedene Pflegelinien gibt es, darunter sechs für die Gesichtspflege, jeweils eine für Körperpflege und Haarpflege sowie eine Linie für Herrenpflege.

Selbstverständlich habe ich die Produkte auch schon getestet. Mein Fazit: Sie überzeugen durch ein leichtes Gefühl nach dem Auftragen, ihren dezenten Duft und die schöne Verpackung aus italienischem Glas.

Foto: Liflore / Datum: April 2024

mehr interessante beiträge: